Was wächst denn da?


Der Rheingau ist weltbekannt für den Riesling, der hier schon seit König Ludwig dem Deutschen (843 bis 876) angepflanzt wird. Im Rheingau ist der Riesling die Hauptrebsorte, und auch in unserem Weingut wächst er
in 70 %  unserer Weinberge.


Der Spätburgunder als wichtigste Rotweinrebsorte wird im Rheingau vor allem in Assmannshausen  angebaut. Er findet hier auf den Schieferböden ideale Vorraussetzungen für einen samtigen, gehaltvollen Rotwein.

Wir bauen folgende Rebsorten an:

Weiße Trauben
  • Riesling
  • Roter Riesling
  • Grauer Burgunder
  • Weißer Burgunder
  • Chardonnay
  • Gewürztraminer
  • Orleans
  • Sauvignon Blanc
  • Kerner
  • Auxerois
  
Rote Trauben
  • Spätburgunder
  • Sankt Laurent
  • Dornfelder
  • Rotberger
  • Portugieser
Eine edle Fäule
Botrytis im Weinbau (aus Wikipedia)
Grauschimmelfäule als Edelfäule auf Riesling-Weinbeeren.
Im Weinbau kann sein Auftreten große Schäden verursachen. Auf unreifen Weinbeeren ruft er die gefürch
Weiterlesen......